Esslinger Freiwilligenagentur Stadt Esslingen am Neckar Engagier' Dich Esslingen Startseite

Zivilcourage

Förderung eines couragierten Verhaltens - Hinsehen statt Wegschauen

Die Projektgruppe Zivilcourage versucht, ein couragiertes Verhalten aller Esslinger Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Durch Planung und Durchführung verschiedener Aktionen und Veranstaltungen soll der Gedanke des sozialen Mutes in die Esslinger Bevölkerung getragen werden. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht nur auf der Bewältigung gefährlicher Situationen. Auch jenseits gewalttätiger Situationen ist sozialer Mut gefragt.

Das Projekt richtet sich an an alle Esslinger BürgerInnen und Bürger, die der Meinung sind, dass es sich lohnt, genauer hinzuschauen und diesen Gedanken auch an andere Menschen weitergeben möchten. Jeder kann hier gerne seine persönlichen Erfahrungen einbringen und uns bei Veranstaltungen/Aktionen unterstützen oder auch gemeinsam mit der Gruppe neue Ideen entwickeln.




Kategorien: Behinderte, Erwachsene, Frauen, Jugend, Kriminalprävention, Migration/Integration, Senioren, Soziales

Zeitraum: unbegrenzt
Einsatzzeiten: vormittags
nachmittags
spätnachmittags
abends
Einsatz-Stadtteil(e): Berkheim, Brühl, Hegensberg, Hohenkreuz, Innenstadt, Kennenburg, Kimmichsweiler, Krummenacker, Liebersbronn, Mettingen, Neckarhalde, Oberesslingen, Obertal, Pliensauvorstadt, Rüdern, Sankt Bernhardt, Serach, Sirnau, Sulzgries, Wäldenbronn, Weil, Wiflingshausen, Zell, Zollberg
Voraussichtlicher Zeitaufwand: Sitzung 1 x monatlich, stundenweise bei Aktionen
Erwünschte Voraussetzungen
für die Tätigkeit:
Interesse am Thema Zivilcourage, Teamfähigkeit, Spaß am gemeinsamen Arbeiten.
Arbeitsweise: Im Team
Einarbeitung: Gespräche

Schnuppermöglichkeit vorhanden
Begleitung der Tätigkeit durch: - regelmäßigen Erfahrungsaustausch in einer Gruppe
- einen festen hauptamtlichen Ansprechpartner

Erstattung von Aufwendungen:
Versicherungen: Engagierte sind:
- nicht haftpflichtversichert
- nicht unfallversichert
Sonstige Rahmenbedingungen:
Träger des Angebots: Projektgruppe Zivilcourage
"Esslinger Hasen"
Ansprechperson für dieses Angebot: Frau Katja Weßner
Geschäftsstelle "Zivilcourage"
Telefon: +49 711 3512-2119
Mobil: +49 163-2606983
Telefax: +49 711 3512-552839
E-Mail: katja.wessner@esslingen.de
Erreichbar: Montag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Stichworte: behinderte, erwachsene, frauen, jugend, kriminalprävention, migration/integration, senioren, soziales


Diese Seite drucken
« zurück | neue Suche »


Impressum | Hinweise zum Datenschutz